verschoben auf 20. und 21. Februar 2021
komplett digital und kostenlos

#GrueneLungeDigital

Ein Wochenende für die Grüne Lunge in Vöhringen!
Mach auch Du mit!
Samstag 20. & Sonntag 21.02.21
in Slack
Freitag 19.02. ab 18:00 Uhr
Kick-Off-Veranstaltung
via Zoom


Für Schüler:innen, Studierende und Eltern, Großeltern und alle Natur- und Technikbegeisterte!
 

Komplett digital und kostenlos!

Wie genau? Das erfährst du unter Veranstaltungsort

  • Facebook Basic Black
  • Twitter Basic Black
  • Black Instagram Icon
Was ist ein Hackathon?

Der Begriff Hackathon setzt sich zusammen aus den Wörtern „Hacking“ und „Marathon“. Hierbei sollte man sich jedoch nicht in die Irre führen lassen – ein Hackathon hat nichts mit dem kriminellen „hacken“ zu tun. Ganz im Gegenteil wird bei einem Hackathon versucht technische Probleme und Herausforderungen auf ungewöhnliche Weise zu lösen. Eine solche Lösung soll bei einem Hackathon in einem begrenzten Zeitraum von wenigen Stunden oder Tagen gelöst werden – sozusagen ein Marathon der Entwicklung von Lösungen für ein bestimmtes Problem.

Was ist die Grüne Lunge?

Die Grüne Lunge in Vöhringen ist ein Naherholungsgebiet zwischen Baggersee und Iller. Hier entstand im letzten Jahr ein neuer Naturspielplatz, welcher von Anfang an so konzipiert war, dass er digitale Elemente enthält und mit einbindet.

Warum jetzt also einen Hackathon veranstalten?

Der Spielplatz steht, die digitalen Elemente fehlen jedoch noch. Um hier ein möglichst vielfältiges Angebot zu schaffen, möchten wir so viele Bürgerinnen und Nutzerinnen des Spielplatzes wie möglich einbinden und eure Kreativität nutzen. Da wir innovative Ideen und Lösungen suchen, darf es unserer Meinung nach auch ein innovatives, etwas (für nicht IT Nerds) unübliches Veranstaltungsformat sein. Das heißt, die Veranstaltung findet also komplett digital statt und kann von jeder und jedem von zu Hause besucht werden! Nie war es also einfacher, Bürgerschaftliches Engagement, Lernen von neuen Leuten und Wissen und neuen digitalen Tools zu kombinieren!

Warum muss denn ein Spielplatz in der Natur jetzt auch noch digital sein?

Wir sehen in der Digitalität viel Nützliches und Positives, dass uns – wenn es richtig eingesetzt wird – nicht davon abhält raus in die Natur zu gehen, sondern uns vielmehr wieder näher zur Natur bringt und uns viel über sie lernen lässt. Ziel ist es digitale Elemente zu schaffen, die helfen wieder mehr Bezug zu unserer Umwelt zu schaffen. Technologie und Innovation sollen genutzt werden um nachhaltig mit unserem Fleckchen Erde umzugehen. Wir wollen also keine digitalen Elemente nur um des Digitalisierungswillens – nein, wir wollen einen Ort erschaffen, an dem Natur und Technik Hand in Hand einhergehen und ein Lern- und Erlebnisumfeld für die ganze Familie ermöglichen.

Ideen hierfür sind z.B. ein Bienenstock in der Nähe des Spielplatztes, der mit entsprechenden Sensoren und technischen Elementen ausgestattet ist, sodass man als Besucher des Spielplatztes den aktuellen Stand der Bienen und deren Aktivitäten beobachten und so viel über diese fleißigen Insekten lernen kann.

Oder auch digitale Elemente (wie z.B. QR Codes), die Hinweise für eine Schatzsuche auf dem Spielplatz sind und gleichzeitig Wissen über die dortigen Tiere und Pflanzen vermittelt.

Der Kreativität sind also keine Grenzen gesetzt! Was fällt dir ein?

Schreib uns deine Idee hier.

 

Wer sind „Wir“?

Wir sind eine kleine Gruppe von Natur-, Innovation und Technikenthusiasten, die daran glauben, dass Digitalisierung – richtig eingesetzt - viel Gutes mit sich bringt und in ihrer Freizeit Lust haben, etwas in unserer Region voran zu bringen.  Wir sind also eine ehrenamtliche „Truppe“, die mit der Unterstützung der Stadt Vöhringen, dem Landkreis Neu-Ulm und einigen Sponsoren (herzlichen Dank an dieser Stelle hierfür) dieses Event organisiert und durchführt. Nähere Infos zum Team findest Du unter  Falls du Lust hast im Orgateam dabei zu sein, dann melde dich gerne bei uns!

Die besten Teams mit Ihrer Umsetzung werden durch den Zukunftsbeirat der Stadt Vöhringen prämiert

  • Platz 1: 400,- EUR | Platz 2: 300,- EUR | Platz 3: 200,- EUR

  • Alle Teilnehmenden erhält eine Teilnahmeurkunde, Mentor:innen eine Mentoren-Urkunde

  • Für Schüler:innen und Studierende: Die ersten 500 Anmeldungen erhalten zusätzlich eine nützliche, digitale Überraschung

Preise

 

Beim Spatenstich an der Grünen Lunge im Oktober 2020, v.l.n.r.: Timo Söhner, Michael Neher, Viola Naser, Alexandra Wehrle, Sebastian Almer, Michael Obst, Viktor Kern und Patrick Wolther

Unsere Mentor:innen

 

Unsere Partner

Vielen Dank an unser großartiges Netzwerk!

 
DZ_Logo (1)

Download

Animation-Logo-Innosued-2

10937727_L_edited

Unsere Sponsoren

Vielen Dank an unsere Sponsoren!

 

Das Team

 
 

Kontakt

Bei Fragen und Anmerkungen schicke eine E-Mail an info@gruenelungedigital.de

  • Digitalspielplatz
  • #gruenelungedigital
  • Instagram
  • LinkedIn

© 2020 #GrueneLungeDigital.